Bajazzos | zur StartseitePrunksitzungen | zur StartseitePrunksitzungen | zur StartseiteFinale | zur StartseiteVorstandschaft FKB | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Stellen des Narrenbaums vom 07.01.2024

Am Sonntag, 07.01.2024 war es wieder einmal so weit. Der Narrenbaum wurde als Start in die 5. närrische Jahreszeit und somit als Zeichen für die anstehende Kampagne 2024 am Marktplatz gestellt. Am frühen Morgen trafen sich die FKBler und weckten ihren Narrenbaum im FKB-Schuppen aus dem langen Schlaf. Man wollte ihn zum diesjährigen Jubiläum besonders hübsch machen und schmückte ihn in Gold und der Jubiläumszahl 50. Schön sah er aus!

Die närrische Schar traf sich beim Netto-Parkplatz in der Ellwanger Straße, wo dort dann pünktlich um 14.29 Uhr die närrische Karawane, angeführt von der Narrenpolizei, gefolgt von unserem Musikverein Bühlertann, mehreren Garden, Gruppen und dem Elferrat startete. Auch einige Bürgerinnen und Bürger haben sich am Straßenrand eingefunden und feierten diesen kleinen Umzug mit. Am Marktplatz angekommen, wurde der Baum erneut freundlicherweise durch den Kran von Stefan Launer gestellt. 

 

Unter den Klängen des Musikvereins Bühlertann, an vorderster Stelle Kapellmeister Friedrich Mück, wurde der Baum mit dem Narrhalla-Marsch begrüßt.

Das Bühlertanner Dreigestirn, um Paul Schmieg, Sonja Gürth und Thorsten Rüeck, sowie der Elferrat, begrüßte die große Anzahl an Gästen mit folgenden Worten:

 

Liebe Leut, es ist so weit, es beginnt die fünfte Jahreszeit. 

Ob jung oder alt, ob gscheid oder dumm, die Fastnacht hält uns alle jung. 

Da steht er unser Narrenbaum, es ist wahr es ist kein Traum, 

ab jetzt geht es los, kommt lasst uns lacha, und verrückte Sacha macha.

 

50 Jahre FKB, auf Euch Ihr Narren des ist schee,

ein halbes Jahrhundert Spass und Tamm Tamm,

das gibt es nur in Bühlertann.

 

Der Fallenbüchel der Schultes sei willkomma, 

die Amtszeit von ihm ist jetzt bald zeronna. 

Entmachtet wird er in wenigen Tagen, das schlägt ihm heute schon auf den Magen. Auch der Gemeinderat kuscht und klagt, das Sagen hat jetzt bald der Elferrat.

 

Der Büttel ist wieder voll im Elan und sucht wer hat denn was getan. 

In der Prunksitzung wird dies preisgegeben, genieß bis dahin noch Euer Leben. 

Dann wird es bekannt Ihr Fastnachtsknollen, wer hatte denn einen leichten oder großen Bollen.

 

Ein Dank an die FAPO und alle HeIfer und Helferinnen, 

für Euch stehen Sie in den Ständen da drinnen. 

Dies gilt auch für den Musikverein, die spielen für Euch das muss so sein. 

Mit Ihre Instrument da tun sie nicht mucka, so wie woanderst verschiedene Gugga.

 

So aber jetzt ihr lieben Leut, schappt ein Glühwein, gefeiert wird heut. 

Eine Wurst gibt es auch im Ständle voran, das füllt aus den großen hohlen Zahn. Auch noch ein Gruß von den Garden und der Napo, jetzt schreien wir alle 

Narri und Narro

 

Anschließend feierte man diesen gelungenen Start bei Glühwein, Punsch, Bratwurst und guter Musik durch DJ Rita auf dem Marktplatz. An dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer. Ein herzlicher Dank gilt auch unserer Freiwilligen Feuerwehr, die für die Verkehrsregelung zuständig war.

Alle waren sich nun einig: mit diesem Auftakt steht einer glückseligen und hoffentlich unfallfreien Kampagne 2024 nichts mehr im Wege.

Ein jedem Aktiven war an diesem Nachmittag ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und sehnsuchtsvoll fiebern wir nun gemeinsam unseren Veranstaltungen und unserem 50jährigen Jubiläum entgegen.

 

Wir freuen uns auf Euch - NARRI-NARRO!

Paul, Sonja, Thorsten mit Beirat und Elferrat

Fotoserien

Stellen des Narrenbaums vom 07.01.2024 (DI, 09. Januar 2024)

Stellen des Narrenbaums vom 07.01.2024

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 09. Januar 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Umzugsaufstellung 2024

Die Aufstellung steht im linken Bereich als Download zur Verfügung

Weihnachtsfeier der Zwergelgarde vom 11.12.2023