Prunksitzungen | zur StartseiteVorstandschaft FKB | zur StartseitePrunksitzungen | zur StartseiteBajazzos | zur StartseiteFinale | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Bühlertalsterne

Bühlertalsterne
Bühlertalsterne
Bühlertalsterne

Kontaktadresse:

Maritta Schwarz                  

Dorfstraße 13                   

74423 Obersontheim       

Fon: 0151 59447757          

 

Training:ganzjährig (außer an Feiertagen) freitags von 17.00 – 18.30 Uhr
Trainerin:Maritta Schwarz und Marlen Trübendörfer
Mitglieder:20 Mädchen zwischen 10 – 13 Jahre (5. Klasse bis 8. Klasse)
Gardeuniform:blau-gelb
Sponsor:CEM Blechbearbeitung und Lasertechnik Christian Elbert, Höfingen

 

Die Bühlertalsterne haben im Februar 2012 die Garde „Tanzmäuse“ namentlich abgelöst. 99 Prozent ihrer Tänzerinnen haben in der Zwergelgarde ihre Grundausbildung genossen. Nachdem sie das entsprechende Alter und Können haben, rücken sie automatisch in dem Jahr, in dem sie in die 6. Klasse kommen, in diese Garde auf.

 

Quereinsteiger werden nur berücksichtigt, wenn Plätze frei sind.

Die Bühlertalsterne sind eine reine Mädchengarde, die derzeit ausschließlich einen Gardetanz trainiert.

 

In dieser Garde erhalten die Mädchen die eigentliche Gardetänzerinnenausbildung.

Die in der Zwergelgarde erlernten Gardeschritte werden komplettiert und auf schnellere Musik getanzt. Die Kombinationen werden schwieriger und variantenreicher.

 

Der Übergang von der Zwergelgarde zu den Bühlertalsternen wird von den Gardetänzerinnen allgemein hin als schwierig empfunden, ist jedoch für jeden mit Training und Ehrgeiz machbar.

Es ist die Garde, in der die Mädchen am meisten lernen.

Auf der einen Seite die Gardetechnischen Fertigkeiten, auf der anderen Seite den Zusammenhalt.

 

Diese Garde ist, was das Sozialverhalten anbelangt, die anspruchsvollste, in vielen Belangen auch eine sehr anstrengende Garde, denn es gilt 20 Mädchen zusammenzuhalten und auf das gleiche Niveau zu bringen.

 

Das Ergebnis ist ein frischer und pfiffiger Tanz, an dem die Mädchen sehr viel Spaß haben.

 

Die Leistungsbereitschaft der Mädchen ist hoch, was sich auch im Niveau widerspiegelt. Und noch etwas ist charakteristisch für diese Garde: Die Freude der Mädchen über den fertigen Tanz ist in diesem Alter von Herzen echt und bei Auftritten in ihren Gesichtern als natürliche, glückliche Ausstrahlung deutlich erkennbar.

 

Ihr Gardetanz wird offiziell bei den Prunksitzungen, der Familienprunksitzung und am Kinderfasching gezeigt.