Bajazzos | zur StartseitePrunksitzungen | zur StartseiteFinale | zur StartseiteVorstandschaft FKB | zur StartseitePrunksitzungen | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Jahreshauptversammlung des FKB Bühlertann e. V. vom 21.07.2023

Am Freitag, 21.07.2023, 18.00 Uhr, fand die Hauptversammlung des FKB im Gasthaus Stern statt, zu der sich nur sehr wenig Interessierte eingefunden hatten.

Die drei Vorstände um Paul Schmieg, Sonja Gürth und Thorsten Rüeck freuten sich dennoch in ihrer Begrüßung über die Teilnahme einiger FKBler, darunter Schirmherr und Bürgermeister Florian Fallenbüchel, unsere Ehrenmitglieder, Mitglieder und Aktive des Vereins. In seinen einleitenden Worten brachte Paul Schmieg zum Ausdruck, dass man mit dem Ablauf der Prunksitzungen sehr zufrieden war und Bühlertann sich somit von seiner besten Seite präsentierten konnte.

Sonja Gürth gedachte an den Verstorbenen zwischen den beiden Jahreshauptversammlungen. So verstarb am 04.12.2022 unser Ehrenpräsident Felix Pfitzer im Alter von 80 Jahren, welcher 1983 zweiter Vorsitzender als Nachfolger von Horst Melchiors wurde und 1987 den 1. Vorsitz von Gustel Fuchs übernahm. Der Verstorbene war 30 Jahre Fastnachtspräsident und 2017 wurde er zum Ehrenpräsident ernannt. Seinem Engagement ist es zu verdanken, dass die Bühlertanner Fastnacht weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt ist. In einer Schweigeminute gedachte die Versammlung an den Verstorbenen. Thorsten Rüeck ging in seinen Worten auf den Fastnachtssonntag und schwerpunktmäßig auf den sehr gut verlaufenen Fastnachtsumzug ein. Bis auf ein paar wenige Kritikpunkte konnte dieser unfallfrei durchgeführt werden. So nahmen wiederum tolle Fußgruppen und schöne Wägen am Umzug teil. Sonja Gürth freute sich über das erstmals stattgefundene und sehr gut angenommene Fastnachts-Stadl, welches im Anschluss an den Umzug in der großen Bühlertalhalle stattgefunden hat.

 

Schriftführer Georg Hoffmann ließ in seinem Kurzbericht das abgelaufene Jahr Revue passieren. Kassier Hansjörg Schneider trug die wichtigsten Positionen des Kassenberichtes vor und Kassenprüferin Regine Rüeck bescheinigte dem Kassier eine ordnungsgemäße Kassenführung. Die Entlastung nahm Schirmherr und Bürgermeister Florian Fallenbüchel vor, welche einstimmig durch die Anwesenden bestätigt wurde. Er bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des FKB und betonte die Wichtigkeit des Ehrenamtes.

 

Als nächster Punkt standen nun die Wahlen an, welche von Bürgermeister Fallenbüchel geleitet wurden. So wurden alle bisherigen Posten für die nächsten 3 Jahre wieder wie folgt besetzt:

 

Vorstandschaft:

  1. Paul Schmieg (Vorstand Prunksitzung)
  2. Sonja Gürth (Vorstand Verwaltung)
  3. Thorsten Rüeck (Vorstand Umzug)
  4. Schriftführer Georg Hoffmann
  5. Kassier: Michaela Schwenzer

 

Kassenprüfer:

  1. Regine Rüeck
  2. Werner Scheuermann

 

Beiräte:

  1. Sophia Kaufmann, Carolin Brenner (Beirat Garde)
  2. Michael Möller (Beirat Umzug)
  3. Antje Richter (Beirat Bewirtung)
  4. Stefan Hofmann (Beirat Auf- und Abbau)

 

Alle Personen wurden einstimmig von der Versammlung gewählt.

 

 

Hans-Jörg Schneider, welcher seit 2007 das Amt des Kassiers beim Fastnachtskomitee innehatte, scheidet auf eigenen Wunsch aus der Vorstandschaft aus. Bürgermeister und Schirmherr Fallenbüchel sowie die Vorstandschaft bedankte sich bei Hansl Schneider für die jahrelange gute Zusammenarbeit und die gute Kassenführung. Die Vorstandschaft überreichte ihm als Anerkennung ein Präsent. Auch freute man sich sehr, dass man Michaela Schwenzer für das Amt des Kassiers gewinnen konnte und begrüßte sie in der großen FKB-Familie.

 

Unter Punkt Verschiedenes erläuterte Sonja Gürth die Einführung einer Teilnehmerbeitrags-Ordnung für den Zweckbetrieb Ausbildung/Dienstleistung durch FKB-Trainerinnen ab der Kampagne 2025. So wird künftig ein jährlicher Teilnehmerbeitrag für die jeweils aktuelle Saison, d. h. ab Aufnahme des Trainingsbetriebs, bis zur Aufführung in der jeweiligen Kampagne für

 

  1. Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr          25,00 €
  2. Ab dem 18. Lebensjahr                                                                     29,00 €

 

erhoben. Die Teilnahme endet automatisch nach Ende der jeweiligen Kampagne. Der Teilnehmerbeitrag wird von allen Aktiven, die nicht bereits Mitglied in einem Verein, welcher sich im Dachverband des FKB Bühlertann e. V. befindet, erhoben. Die Einführung des Teilnehmerbeitrags wurde von der Versammlung einstimmig bestätigt.

 

Im Anschluss wurden die FKB-Termine bekanntgegeben.

  • Freitag, 10.11.2023, Helferessen
  • Sonntag, 07.01.2024, Stellen des Narrenbaums
  • Freitag, 26.01., Samstag, 27.01. und Sonntag, 28.01.2024, Große Prunksitzungen
  • Sonntag, 04.02.2024, Kinderfastnacht
  • Sonntag, 11.02.2024, Fastnachtssonntag

 

 

Abschließend bedanken sich alle drei Vorstände bei ihrem Ausschuss und Beirat, bei allen Aktiven und Helfern, ob vor oder hinter der Kulisse, dem Rentner-Team, beim Schirmherrn Bürgermeister Fallenbüchel und letztlich beim Social Media-Team. Ohne Euch alle wäre der Erhalt unserer uralten Fastnachtstradition nicht möglich.

 

 

 

 

 

Mit dem Schlachtruf „NARRI-NARRO“ endete gegen 19.00 Uhr die diesjährige Hauptversammlung.

 

Euer FKB Bühlertann e. V.

Paul Schmieg, Sonja Gürth, Thorsten Rüeck

Weitere Meldungen

Umzugsaufstellung 2024

Die Aufstellung steht im linken Bereich als Download zur Verfügung

Stellen des Narrenbaums vom 07.01.2024